Aufruf: SPD Wahlplakate bitte hängen lassen

Veröffentlicht am 12.05.2024 in Ortsverein

Bis auf eine Stelle in Beilstein wurden alle unsere am 26.4. aufgehängten SPD Wahlplakate entfernt. Teilweise wurden sie zerstört zurückgelassen, teilweise fehlen sie ganz. Wir haben jetzt Plakate nachbestellt und an denselben Stellen wieder aufgehängt. Sollte hinter der Zerstörung unserer Plakate eine politische Motivation stecken, so appellieren wir auf diesem Wege an die Täter, ihr Handeln zu überdenken. Die neuen Plakate wurden von Beilsteiner Mitglieder entworfen, von den Mitgliedern bezahlt und von Mitgliedern aufgehängt. Wir sind meist berufstätig und machen das in unserer Freizeit. Dasselbe gilt auch für die Flyer, welche wir in den nächsten Tagen austeilen werden. Das ist alles Hand-, bzw. Fußarbeit von motivierten Mitgliedern der SPD und der Liste SPD & Beilsteiner Wählergemeinschaft. 

Wer auch immer mit dem Entfernen unserer Plakate etwas bezweckt, sollte verstehen, dass er das genaue Gegenteil damit erreicht. Viele Wähler und Wählerinnen werden sich das nicht gefallen lassen und jetzt erst recht ihr Kreuz bei der SPD machen. Abgesehen davon, dass das Entfernen von Plakaten einen Straftatbestand erfüllt, ist es hochgradig undemokratisch. Und was folgt als Nächstes? Müssen die demokratischen Kräfte in dieser Stadt am Ende beim Aufhängen oder beim Austragen um Leib und Leben fürchten? Wir sind uns sicher, dass eine Mehrheit dieser Stadt damit nicht einverstanden ist und hoffen jetzt auf deren Unterstützung. Wer etwas beobachtet oder gar abgerissene Plakate entdeckt, darf sich gerne bei Hartmut.Schmidt@SPD-Beilstein.de melden. Wir sind dankbar für jeden Hinweis.

Fazit: Über politische Inhalte können wir gerne zivilisiert streiten, aber an den Regeln unserer Demokratie wird nicht gekratzt. Und ordentlich aufgehängte Wahlplakate gehören dazu, egal von welcher Partei oder Liste.

 

Kreisverband Heilbronn- Land

SPD Heilbronn-Land

Josip Juratovic (MdB)

https://www.josip-juratovic.de/