Das Gute-Kita Gesetz ist auf dem Weg

Veröffentlicht am 04.11.2018 in Ortsverein

Mit dem Gute-Kita Gesetz wird ein weiteres Wahlversprechen der SPD auf den Weg gebracht. Der Bund soll mit Milliardenhilfen den Ländern helfen die Qualität von Kita zu verbessern. Dazu gehören Maßnahmen wie zusätzliche qualifizierte Fachkräfte, modernisierte Räume, längere und flexiblere Öffnungszeiten, gesundes Essen und Sprachförderung. Über Gebührensenkungen sollen insbesondere sozialschwache Familien entlastet werden. Eine weitere wichtige Maßnahme ist die Umstellung auf eine echte duale Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher. Damit entfallen für sie nicht nur die Ausbildungskosten, sondern sie erhalten auch eine Ausbildungsvergütung. So soll die Attraktivität für die dringend benötigten Fachkräfte in den Kitas verbessert werden.

Wird das Gesetz im Bundestag und Bundesrat verabschiedet, soll es bereits 2019 in Kraft treten. Dann sollen es die Länder, nach Abstimmung mit dem Bund, zügig in Maßnahmen umsetzten. In Baden-Württemberg fordert die SPD Landtagsfraktion einen Maßnahmen-Katalog bestehend aus mehr Betreuungsplätzen, flexiblen Betreuungszeiten, einer stetigen Qualitätsentwicklung und dem Einstieg in die Gebührenfreiheit. Wir dürfen dabei nicht zulassen, dass die grün-schwarze Landesregierung diese Maßnahmen gegeneinander auszuspielt. Wir wollen nicht, dass sich junge Eltern bei einer Kita zwischen guter Qualität und geringen Beiträgen entscheiden müssen. Gute Bildung für Kinder darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen.

 

Kreisverband Heilbronn- Land

Dafür trete ich ein

SPD Beilstein in Facebook