Schwaigern ist eine Erkundung wert

Veröffentlicht am 01.10.2012 in AG 60plus

SPD-Senioren erleben Historie und moderne Technik

Die diesjährige Stadttour der Arbeitsgemeinschaft 60 plus des SPD-Kreisverbands Heilbronn-Land führte nach Schwaigern. Stadtführerin Wiltrud Wolfstetter - in historischem Gewand und launiger Sprache - brachte beim Stadtrundgang die Geschichte Schwaigerns nahe. Den Anfang machte die imposante evangelische Stadtkirche (1514-1520), geprägt vor allem durch ihre kostbaren Schätze im Innern.

Schwaigern ist historisch geprägt durch die Grafen von Neipperg, unmittelbar an den Kirchplatz schließt sich das Schloss an, noch heute von der Familie bewohnt und Sitz des Weingutes. Beim Gang durch Straßen und Gassen, erzählte die Stadtführerin viele Geschichten und Anekdoten, über historische Häuser, Stadtmauer, Hexenturm und Schlosspark. Ins Auge fällt im Stadtzentrum natürlich das vom Jugendstil geprägte Rathaus. Schwaigerns Bürgermeister Johannes Hauser empfing die SPD-Senioren dann nicht im Rathaus, sondern in der ehemaligen Stadtkelter, einem Fachwerkbau von 1659. Seit 2011 befinden sich hier die moderne Mediathek und das Museum des Heimatvereins.

Mit ersichtlichem Stolz stellte Johannes Hauser seine prosperierende Stadt vor, die mit den ebenfalls geschichtsträchtigen Ortsteilen Massenbach, Stetten und Niederhofen mehr als 11 000 Einwohner zählt und einiges an Industrie, Gewerbe, Weinbau, Schulen und Kultur zu bieten hat. Beim abschließenden Gläschen Wein gab es weitere Informationen zur Stadt und ihre Bewohner.
Nach dem Mittagessen wurde die Biogasanlage der Firma Walter Söhner besichtigt. Durch Vergärung von Biomasse wird Gas erzeugt, das mittels Motor samt Generator täglich mehr als 20 000 Kilowattstunden elektrische Energie liefert. Damit die Anlage auch wirklich wirtschaftlich und energieeffizient arbeitet, wird die Abwärme des Motors im Produktionswerk der nahen Söhner-Betriebe genutzt. Die Biogasanlage wird überwiegend mit Mais aus 300 Hektar Anbaufläche betrieben, das Einzugsgebiet ist im 14 km Radius insgesamt 15 000 ha groß. Die Vertragslandwirte müssen sich schriftlich verpflichten, eine dreijährige Fruchtfolge einzuhalten und keinen Genmais anzubauen.

Der Vorsitzende der Landkreis -SPD Senioren, Sieghart Brenner, bedankte sich abschließend bei den Gastgebern, Experten und Organisatoren für den informativen und harmonischen Tag, besonders beim Team des SPD-Ortsvereins Schwaigern mit Peter Conze an der Spitze. (sb)

 

Homepage Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Kreisverband Heilbronn- Land

SPD Heilbronn-Land

Josip Juratovic (MdB)

https://www.josip-juratovic.de/

Evelyne Gebhardt (MdEP)