Wir brauchen mehr Fachkräfte für die Kitas

Veröffentlicht am 17.05.2019 in Ortsverein

In Beilstein wurde letztes Jahr das neue Kinderhaus im Birkenweg eingeweiht. Damit ist Beilstein mit einem durchgehenden Angebot, von der frühkindlichen Bildung bis zu Abitur, ein attraktiver Wohnort für Familien. Darauf sind wir stolz!

Damit das so bleibt, wünschen wir uns für die Betreuung unserer Kinder auch für die Zukunft gute Fachkräfte. Leider ist ‚Erzieher’ weiterhin ein Mangelberuf. Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) prognostiziert in einer Studie bis zum Jahr 2025 eine Lücke von bis zu 300.000 Erzieherinnen und Erzieher. Um dem entgegenzuwirken hat die Landes SPD eine Fachkräfteoffensive für Kitas vorgestellt. Darin fordert die SPD mit einem Maßnahmenpaket die Steigerung der Attraktivität der Ausbildung, die Erhöhung der Studienkapazitäten, die Verbesserung der Arbeitsbedingungen, die bessere Unterstützung der Kita-Leitungen und eine bessere Bezahlung. Konkret könnten beispielsweise die Studienkapazitäten für Kindheitspädagogik von derzeit 622 um mindestens 200 Plätze aufstockt werden (zurzeit kommen auf die 622 Plätze knapp 3200 Bewerbungen). Genug Einsatzmöglichkeiten gibt es für die HochschulabsolventInnen zum Beispiel bei der Sprachförderung, Qualitätsentwicklung, Elternarbeit und Kooperation mit der Grundschule.

Wir sind überzeugt, dass auch in Beilstein gute frühkindliche Bildung nur im Dreiklang aus Gebührenfreiheit, Betreuungskapazitäten und Qualitätsentwicklung funktioniert.

 

Kreisverband Heilbronn- Land

Dafür trete ich ein

Evelyne Gebhardt (MdEP)