17.03.2018 in Europa

Peter Simon: „Steuern dort zahlen, wo Gewinne erwirtschaftet werden“

 

EU- Parlament fordert gemeinsame Unternehmensbesteuerung in Europa

Das Plenum des Europäischen Parlaments hat am Donnerstag, 15. März 2018, die Mitgliedstaaten mit großer Mehrheit aufgefordert endlich europaweit festzulegen, was multinationale Unternehmen von der Steuer absetzen können und wie die zu besteuernden Gewinne zwischen den Mitgliedstaaten verteilt werden. Ein entsprechender Gesetzesvorschlag der EU- Kommission für die die Einführung einer sogenannten gemeinsamen Bemessungsgrundlage für die Körperschaftssteuer sowie deren Konsolidierung liegt bereits seit Oktober 2016 vor.

„Das aktuelle Unternehmenssteuersystem in Europa ist schlichtweg nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Die bisher fehlende europäische Koordinierung bietet Konzernen Schlupflöcher, um steuerpflichtige Erträge konzernintern aus einem EU- Mitgliedstaat in einen anderen Staat mit laxerer Besteuerung zu verschieben“, erläutert der baden- württembergische SPD- Europaabgeordnete Peter SIMON, Sprecher der sozialdemokratischen Fraktion im neuen Sonderausschuss gegen Finanzkriminalität (TAX3). „Der neue Mechanismus wäre der Anfang vom Ende der Verschiebung von Unternehmensgewinnen in Steuerdumpingländer.“

 

10.07.2016 in Europa

Martin Schulz - Präsident des Europäischen Parlaments

 

„Wir brauchen eine andere, eine bessere EU-Politik. Ich warne davor, berechtigte Kritik als antieuropäisch zu verteufeln. Ich kritisiere Europa auch. Aber nicht, um es abzuschaffen, sondern um es besser zu machen. Die Menschen wollen europäische Lösungen. Und die müssen wir liefern, wenn Europa vorankommen soll.
In Großbritannien haben gerade jene eine Mehrheit bekommen, die sagen, die Interessen meines Landes sind mir wichtig, das Gemeinschaftsinteresse ist mir nicht wichtig. Wenn wir diesen Weg gehen, des Vorrangs des Nationalen vor der Gemeinschaftsidee, eines Europas der Nationalstaaten, dann werden wir scheitern. Deshalb: Meine Stimme für Vernunft.“
Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments

Jetzt unterschreiben: www.stimmefuervernunft.de

 

20.06.2015 in Europa

TTIP und was steckt dahinter: Information und Diskussion zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und der USA

 

Auf Einladung der SPD Aspach-Kirchberg und der SPD Backnang wird Bernd Lange über das geplante Handels- und Investitionsabkommen EU-USA (TTIP) und den aktuellen Stand der Verhandlungen berichten. Nutzen Sie die Gelegenheit sich aus erster Hand über den Stand bei TTIP zu informieren.

 

Mittwoch 08.07.2015, 18:30 Uhr

Gemeindehalle in Großaspach

Rübengasse 22,
71546 Aspach

 

 

26.02.2013 in Europa von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Unser Ziel ist die politische Union

 

Am gleichen Tag, an dem der Bundespräsident in Berlin seine europapolitische Grundsatzrede hielt, referierte in Heilbronn die Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt bei einer Veranstaltung des Europa-Arbeitskreises der SPD über die Zukunft des europäischen Projekts. Ähnlich wie Gauck hob sie die friedensstiftende Bedeutung der europäischen Integration hervor. Dafür habe die EU zu Recht den Friedensnobelpreis erhalten. Voll Begeisterung sagte Gebhardt, Europa sei das Schönste, was wir in Jahrtausenden schaffen konnten.

 

20.09.2011 in Europa von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Integrationspreis 2012 für Evelyne Gebhardt und Ivan Saric

 

Die Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt und der langjährige Sozialarbeiter der Caritas Heilbronn-Hohenlohe Ivan Saric werden beim zehnten Internationalen Neujahrsfest der Europäischen Gesellschaft Diaphania den Integrationspreis 2012 erhalten.

 

06.02.2010 in Europa von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Der Arbeitskreis Europa setzt seine Aktivitäten fort

 

Erstmals im Neuen Jahr trafen sich die Mitglieder des AK Europa der beiden Kreisverbände im Sitzungsraum der Heilbronner SPD-Geschäftsstelle.

 

Jens Schäfer - unser Mann für Stuttgart

Kreisverband Heilbronn- Land

SPD Heilbronn-Land

Josip Juratovic (MdB)

https://www.josip-juratovic.de/

Evelyne Gebhardt (MdEP)